Gusseisen

    Gusseisen für spezielle Anwendungen.

    Austenitische Gusseisen mit Kugelgrafit (Ni-Resist) und verschleissbeständige Gusseisen werden seit Jahren bei Wolfensberger hergestellt.

    Austenitische Gusseisen
    mit Kugelgrafit haben besondere technologische und physikalische Eigenschaften, wodurch sie für viele Einsatzfälle unter extremen Bedingungen geeignet sind. Sie zeichnen sich hauptsächlich durch folgende Eigenschaften aus: Korrosions-, Zunder- und Temperaturwechselbeständigkeit, hohe Duktilität, Verschleiss- und Erosionsbeständigkeit, günstige Laufeigenschaften, Kaltzähigkeit sowie Nichtmagnetisierbarkeit.

    Verschleissbeständige Gusseisen der Werkstoffgruppen Chromgusseisen und Ni-Hard sind wegen ihrer hohen Verschleissbeständigkeit auch unter der Bezeichnung Hartguss bekannt. Sie kommen vorzugsweise dort zur Anwendung, wo abrasiver Verschleiss durch nichtmetallische Werkstoffe auftritt, wie an den Kontaktstellen zu den meist mineralischen Arbeitsmedien in Zerkleinerungs-, Misch- und Förderanlagen. Diese verschleissbeständigen Gusseisensorten enthalten einen hohen Anteil im Gefüge eingelagerter Eisen- oder Chromcarbide, die als Hartstoffe wirken. Je härter dieser Werkstoff dadurch gegenüber dem Abrasivmedium wird, desto geringer fällt der Verschleiss durch Mikrozerspanung an den Kontaktflächen aus und die Lebensdauer des Werkzeuges oder des Aggregates verlängert sich mit den daraus resultierenden kosten- und anwendungsseitigen Vorteilen. Durch unterschiedliche Chromgehalte weisen diese Werkstoffe eine mittlere bis erhöhte Beständigkeit gegen korrosive Angriffe aus.